FASZINATION LEICHTATHLETIK, DIE KRONE DES SPORTS
 

Download

Cover der ABC-News
 

Abteilungen


Leichtathletik

Seniorensport

Freizeitsport

Gesundheitssport

Neuigkeiten und Meldungen
vom ABC Ludwigshafen

 

vorherige Meldung / zur Meldungsübersicht 2020 / nächste Meldung

 
Meldung vom Februar 2020
 
 

Datum: 22. 2. / 23. 2. 2020

Lisa Deutsche Hallenmeisterin – es war ein schwieriger Wettkampf

Vom 22. bis 23. Februar fanden in Leipzig in der „Quarterback Immobilien Arena” die Deutschen Hallenmeister-schaften statt. Seit 2015 war es in der Halle wie im Freien meist Lisa Ryzih, die bei Deutschen Meisterschaften triumphierte. Auch in diesem Jahr reiste sie als Titelverteidigerin an. Ein Selbstläufer sollte der Sieg aber für lisa nicht werden. Mit 4,44 Metern hatte sie in Ostrava in Tschechien zwar einen gelungenen Saisoneinstieg hingelegt. Doch mit der Ulmerin Stefanie Dauber hatte sie eine ernstzunehmende Konkurrentin. Diese überquerte in diesem Winter bereits dreimal Höhen jenseits der 4,40 Meter und hielt mit 4,46 Metern auch die deutsche Jahresbestleistung. Mit Leni Freyja Wildgrube und Moana- Lou Kleiner – beide vom SC Potsdam – standen auch zwei vielversprechende Nachwuchsathletinnen in der Teilnehmerliste.

Der Wettkampf begann mit 3,80 Meter. Bei 4,30 Meter trennte sich dann die Spreu vom Weizen. Anne Berger vom Vfl Gladbeck und Dovile-Michelle Scheutzow vom Schweriner SC mussten sich leider verabschieden. Lisa Ryzih begann bei 4,30 Meter mit einem Fehlversuch. Im Zweiten klappte es dann. Nun waren nur noch zwei Athletinnen im Wettkampf. Für Stefanie Dauber waren leider 4,40 m zu hoch. Wie im Vorjahr bei der DM in Berlin nahm Stefanie Dauber ein Silbermedaille mit nach Ulm. Bronze ging an die Potsdamerin Janina Pollatz mit 4,20 Metern Lisa schaffte diese Höhe gleich im ersten Versuch und war wieder Deutsche Hallenmeisterin. Sie versuchte sich dann an 4,45 Metern. Im dritten Versuch schaffte sie diese Höhe.

Lisa Ryzih spielte im Stabhochsprung ihre ganze Erfahrung aus. Nachdem der fünfte deutsche Hallenmeistertitel für die 31-Jährige fest stand, packte sie ihre Sachen und beendete den Wettkampf mit übersprungenen 4,45 Metern, die zugleich Saisonbestleistung für sie bedeuteten. „Ich habe schwierige Tage hinter mir“, sagte die EM-Zweite des Jahres 2016, die kürzlich den plötzlichen Tod ihres Trainingspartners Julian Otchere verkraften musste. „Ich hatte zehn Tage keinen Stab in der Hand. Aber Deutsche Meisterschaften wollte ich nicht auslassen, die bedeuten mir viel.“

Autor/in: Peter Schlohmann

 

vorherige Meldung / zur Meldungsübersicht 2020 / nächste Meldung

Aktion "Hilfe jetzt - für Senior*innen"

Historie

Ich bin im ABC! Und Du?

Vereins-
rekorde

Spenden-
konten:

ABC Ludwigshafen e.V.

Sparkasse Vorderpfalz
IBAN: DE87 5455 0010 0000 0098 86
BIC: LUHSDE6AABC


Freundeskreis Leichtathletik
ABC Ludwigshafen e.V.

Sparkasse Vorderpfalz
IBAN: DE37 5455 0010 0001 6250 60
BIC: LUHSDE6AXXX

Sponsoren

Sporthilfe des Landessportbundes Rheinland-Pfalz Logo von Lotto Rheinland-Pfalz Logo der Werbe- & Projektagentur Schlohmann